PRODUKT INFORMATION

Fernmeldeschnittstelle
Typ RIS-FR

Die Fernmeldeschnittstelle Typ RIS-FR wird eingesetzt um 9 Kurzschlussanzeiger Typ FLA3.1 mit potentialfreien SCADA Kontakten auszurüsten. Diese Kontakte können genutzt werden, um den Kurzschlussanzeiger Typ FLA3.1 mit einem bestehenden Kabel- oder GSM-Fernmeldesystem zu verbinden. Die Platine ist mit 9 Relais ausgestattet, so dass jeder verbundene FLA3.1 über einen eigenen potentialfreien Öffner-Relaiskontakt verfügt.

Die Art des Fernmeldekontaktes hängt von der Konfiguration der Kurzschlussanzeiger Typ FLA3.1 ab:

Wischkontakt: Falls die Rücksetz-Fernmeldung der FLA3.1 ausgeschaltet ist, arbeitet der Kontakt als Wischkontakt. Die Schließdauer des Wischkontaktes ist ab Werk einstellbar.

Dauerkontakt: Falls die Rücksetz-Fernmeldung der FLA3.1 eingeschaltet ist, schließt der Kontakt bei einer Fehler-Fernmeldung und öffnet bei einer Rücksetz-Fernmeldung.

Die Schnittstelle Typ RIS-FR verfügt außerdem über einen Eingang zur Fernrückstellung. Durch Schließen des Kontaktes, z.B. durch einen ferngesteuerten Relaiskontakt, werden alle FLA3.1 in Reichweite zurückgesetzt.

Die Fernmeldeschnittstelle Typ RIS-FR ist mit und ohne Gehäuse verfügbar.

Der Typ RIS-FR besteht aus einer Platine, welche nachträglich in das Gehäuse eines vorhandenen Fernmeldesystems eingebaut werden kann. Alternativ kann die Platine auch mit einem IP65-Gehäuse zur Verfügung gestellt werden.

Die Platine wird über Lithiumbatterien mit Strom versorgt, kann aber auch mit einer externen Stromversorgung 12-60V DC oder alternativ 115V / 230V AC verbunden werden. Die Batterielebensdauer hängt von der Anzahl der Fehler pro Jahr ab (Beispiel: Die ungefähre Lebensdauer beträgt über 10 Jahre bei 30 Fehlermeldungen pro Jahr ohne externe Stromversorgung.)

Bestelldaten
Typ RIS-FR | nachrüstbare Platine 42.30.11
Typ RIS-FR | mit Gehäuse 42.30.12

Funktionen und Vorteile

Bidirektionale Kurzstreckenfunkverbindung zu Kurzschlussanzeigern Typ FLA3.1
Nachrüstbar in vorhandene Fernmeldeeinheiten (RTUs)
Taster zum Testen aller FLA3.1 in Reichweite
Kontakte für Ferntest
Taster zum Rücksetzen aller FLA3.1 in Reichweite
Kontakte zur Fernrücksetzung
Stromversorgung:
- 3x Lithiumbatterie Typ AA 3.6V
- Optional: 12-60V DC
- Optional: 115 / 230V AC
9 potentialfreie Ausgänge für bis zu 9 Kurzschlussanzeiger Typ FLA3.1
1 potentialfreier Ausgang für eine Batteriestandsfernmeldung
Aufbaugehäuse
Optional: Lieferung ohne Gehäuse als nachrüstbare Platine

Downloads


Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite geben Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung von Cookies. Mehr Informationen zur Nutzung von Cookies und die Möglichkeit diese auszuschalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, zu der Sie durch das Anklicken des Buttons unten gelangen.